Siam

Loki und Flocke

Rasse: Siam

Alter: Loki 6 Jahre / Flocke 9 Jahre

Geschlecht: männlich und weiblich (beide kastriert)

 

Loki kommt leider nicht mit dem Kind der Familie zurecht und so hat man sich schweren Herzens entschlossen, ihn gemeinsam mit seiner Partnerin abzugeben. Das ist vernünftig, denn so hat Loki die Chance wieder zur Ruhe zu kommen.

Ihre Besitzer beschreiben die beiden wie folgt:

Loki (6 Jahre / grau mit blauen Augen) und Flocke (7 Jahre / weiss)

Unser Kater Loki ist aktuell der Chef im Hause nachdem sein Mentor Nico an einer Lungenembolie viel zu früh verstorben ist. Er bringt die typischen Eigenschaften eines Persers mit sich, d.h. geschmust wir dann wenn er es möchte, verhält sich dabei aber eher tollpatschig.

Er schätzt die Ruhe und zieht sich gerne in „seinen“ Keller zurück ( wo wir für unsere Katzen eine riesen Spiel- und Rückzugsecke eingerichtet haben ). Loki steht sofort stramm wenn es Essen gibt ( verträgt und isst alles ).

 Loki hat früher, vor der Geburt unserer Tochter, gerne gespielt und war eigentlich immer in dem Raum wo auch wir uns aufgehalten haben.

Loki ist gegen alles geimpft (u. kastriert ) und hatte bis jetzt keinen zusätzliche Termin beim Tierarzt. Er ist ein reiner Stubenkater der gerne schmust wenn er es möchte.. alles isst ..auch gerne mal spielt und am liebsten mit seiner Katzendame Flocke im Körbchen schmust.

Flocke haben wir damals als schwächste aus einem Wurf vor dem Hungertot bewahrt und wieder aufgebaut. Leider hat sie seither den Drang mehr zu essen wir ihr Magen zulässt, .d.h. man gibt ihr lieber mehrfach kleinere Portionen ansonsten kann es passieren das sie erbricht ( isst alles außer Rind ).

Flocke ist sehr agil und eher drahtig gebaut. Sie liebt es zu schmusen und ist sehr anhänglich ( auch gegenüber Besuch wo sie auch mal vom Schoß auf die Schulter hoch möchte um zu kuscheln => sie stellt sich hierbei auf die Hinterbeine ). Flocke selbst kommt gut mit unserer Tochter aus. Wir würden sie nur mit abgeben, da Loki ihr Bezugskater ist wie zuvor Nico ( wo sie sehr unter dem Tod gelitten hat ). Wir möchten ihr ihren Kater nicht wegnehmen.

Flocke ist auch kastriert und war bis jetzt einmal bei Tierarzt, um den Grund für ihr Erbrechen zu finden.

 Für Flocke und Loki suchen wir nun einen ruhigen Platz ohne Kinder im Haushalt.