cane corso mischling

Luisa

Rasse: Cane Corso Mischlingshündin

Alter: max. 2 Jahre

Geschlecht: weiblich

Größe: groß

Kategorie: fundierte Hundeerfahrung notwendig

Luisa kennen Sie sicherlich aus der Presse – Sie ist die Mutter mit von den Junghunden, die wir aufgenommen.

Luisa hat bei uns schon einiges gelernt. Die anfängliche Scheu ist verloren und sie geht souverän und sehr angenehm Gassi. Umweltreize sind kein Problem mehr. Sie geht offen auf alle Menschen zu und ist auch sehr anhänglich.

Anderen Hunden begegnet sie freundlich und aufgeschlossen. Da sie aber alle bei der Fütterung Futterneid zeigen, haben wir beschlossen, sie nicht als Zweithunde zu vermitteln. Luisa hat es auch nun verdient, als Prinzessin all die Aufmerksamkeit zu bekommen, die ihr bisher verwehrt war.

Luisa ist ein wahrer Rohdiamant. Damit das so bleibt, haben wir konkrete Anforderungen an ihr Traumzuhause:

Wer sich für Luisa interessiert muss wissen, dass sie eventuell nicht stubenrein ist und das Leben in einem häuslichen Umfeld nicht kennt. Sie müssen fundierte Hundeerfahrung haben. Das bedeutet in diesem Fall nicht, dass Sie schon immer nette Hunde hatten, sondern wissen, was es bedeutet mit einem Hund zu arbeiten und dass dies Zeit kostet und auch unter Umständen professionelle Unterstützung durch einen Hundetrainer braucht. Das verursacht Kosten. Sie sollten wissen, was Schutztrieb bedeutet und damit umgehen können.

Sie haben es leichter, wenn Sie ein Haus/Wohnung mit Garten haben. Die Hunde werden nur in ein ländliches Umfeld vermittelt – die Stadt würde sie nur überfordern.

Bitte sind Sie sich bewusst, dass keiner dieser Hunde so nebenher laufen kann. Gerade in der Anfangszeit brauchen sie viel Aufmerksamkeit. Für eine Familie mit kleinen Kindern ist das gar nichts.

Sollten Sie sich für einen Hund interessieren, bitten wir Sie um eine E-Mail an vermittlung@tierheim-ludwigshafen.com. Bitte beschreiben Sie kurz Ihre Lebensumstände. Wir bemühen uns, uns  zeitnah zu melden. Von telefonischen Anfragen bitten wir abzusehen. Die Hunde können nicht besucht werden.

Das klingt jetzt alles sehr gemein. Aber die Tiere hatten einen verdammt schlechten Start in´s Leben und so bemühen wir uns um eine bessere Zukunft. Es sind nicht Jedermannshunde – so ehrlich muss man sein.